„Schauspielerei ist kein Spaß“:

Andrea Sawatzki über ihren Job!

Die Schauspielerin Andrea Sawatzki war zu Gast bei „Mit den Waffeln einer Frau“. Barbara Schöneberger hat sie verraten, was für sie als Schauspielerin wichtig ist!

Andrea Sawatzki
T&T / Markus Nass
Andrea Sawatzki

Die Schauspielerin Andrea Sawatzki steht seit Jahren erfolgreich vor der Kamera. Anders als vielleicht manch einer ihrer Kollegen, hat Andrea Sawatzki schon früh mit dem Schauspielern angefangen und hat sogar ein abgeschlossenes Schauspielstudium. Jetzt war Andrea Sawatzki zu Gast bei „Mit den Waffeln einer Frau“ und hat Barbara Schöneberger unter anderem verraten, warum sie es wichtig findet, als Schauspieler beim Theater anzufangen:

Also ich bin da ja sowieso etwas konservativer. Ich finde es schon wichtig, Theater zu machen vorher und nicht gleich so zum Film zu gehen. Also jetzt für die jungen Nachwuchsschauspieler. Ich finde es riskant, gleich beim Film zu landen und gleich Erfolg zu haben. Ich finde Schauspielerei … da braucht man schon eine große Bandbreite. Manchen gelinkt es ja, aber manche sind nach den ersten Rollen verpufft. (…) Schauspielerei ist jetzt kein Spaß, da muss man auch schon ein bisschen was können.
Andrea Sawatzki

Ihr wollt noch mehr von Andrea Sawatzki erfahren? Dann hört euch doch das komplette Gespräch zwischen Barbara Schöneberger und Andrea Sawatzki im PodcastMit den Waffeln einer Frau“ an. Dort konnte Barbara Schöneberger noch mehr Geheimnisse von Andrea Sawatzki erfahren. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Andrea Sawatzki ganz einfach nachhören:

Folge 120 | 03/01/2021 | 60:27

Andrea Sawatzki

Schauspielerin Andrea Sawatzki bei Barbara Schöneberger! Barbara Schöneberger und Andrea Sawatzki sprechen übers Älterwerden und über ihre ersten Male. Welches ungewöhnliche Haustier Andrea Sawatzki gern hätte und welche Geheimnisse Barbara Schöneberger ihr noch entlocken kann, hört ihr in der neuen Folge von „Mit den Waffeln einer Frau“.
00:00