„Wirklich richtig und gut“:

Judith Rakers über Unabhängigkeit!

Im Gespräch mit Barbara Schöneberger hat Judith Rakers bei „Mit den Waffeln einer Frau“ verraten, warum sie gerne unabhängig ist!

"Mit den Waffeln einer Frau"

Wir alle kennen Judith Rakers als Tagesschausprecherin, die uns ständig mit den wichtigsten Nachrichten versorgt. Was viele aber nicht wissen, ist, dass Judith Rakers mit ihrem Garten und ihren Tieren fast schon eine richtige Selbstversorgerin ist. Barbara Schöneberger kennt Judith Rakers schon eine Weile und sie findet, dass Judith Rakers neben der Lebensmittelversorgung im eigenen Arten schon immer sehr unabhängig war. Im PodcastMit den Waffeln einer Frau“ hat Barbara Schöneberger Judith Rakers mit dieser Vermutung mal konfrontiert und gefragt, ob es stimmt?

Ich wollte immer gerne autark sein. Und gerne auch völlig autark. Ich finde es auch schön, wenn man da einen Partner hat. Aber ich brauch den nicht, um mich zu ernähren oder sonst was zu machen, das mit sozialem Status zu tun hat. Ich finde Unabhängigkeit wirklich richtig und gut und habe mein Leben so ausgerichtet, auch beruflich. Ich habe ja sehr viele verschiedene Sachen, verschiedene Standbeine.
Judith Rakers

Ihr wollt noch mehr über Judith Rakers erfahren? Dann hört euch doch das komplette Gespräch zwischen Barbara Schöneberger und Judith Rakers im Podcast Mit den Waffeln einer Frau“ an. Dort konnte Barbara Schöneberger an noch mehr Geheimnisse von Judith Rakers kommen. Hier könnt ihr die Podcast-Folge mit Judith Rakers ganz einfach nachhören:

Folge 117 | 02/08/2021 | 59:36

Judith Rakers

Tagesschausprecherin Judith Rakers zu Gast bei Barbara Schöneberger! Die Beiden sprechen über die Tagesschau und ihre Hühner. Warum Judith Rakers nie wieder einen Fallschirmsprung machen mag und wieso sie einen Weinkrampf bekommen hat bei einem Interview mit Franziska Knuppe, hört ihr in der neuen Folge von „Mit den Waffel einer Frau“.
00:00